Veranstaltungsprogramm Juli 2017

886 01.07.17 (SA) 20.30 Uhr: SUNMOTH = Sonnenmotte – The Alternative Folk Philosophers

Bild vergrößern Gitarre, Orgel, Kontrabass und 3 engelsgleiche Männerstimmen Folk, ohne folkloristisch zu sein. Blues mit einem lachenden Auge. Gefühlvolle Balladen ohne Illusionen, aber nicht desillusioniert. Abgehoben schön und intensiv verwurzelt.
Zeitgemäß in ihrer eigenen Zeit, in der die Motten am Tag fliegen. Die Sonnenmotten singen und spielen eigene melancholisch-ironischen Texte und Songs, stets auf der Suche nach dem Allgemeinen im Persönlichen. Thomas Boehm Textdichter und Songschreiber. Im Rheingau geboren: Akustische Gitarre und Gesang. Schreibt seine Texte auf Englisch.
Herk Röpe Schlagzeuger, Multiinstrumentalist, Arrangeur. Lebt in Lich: bringt Percussion-Instrumente, eine Vintage-Orgel, einen Kassettenrekorder und seine Stimme ins Spiel. René Rösler Ausnahmetalent. Geboren in Venezuela, lebt in Gießen und manchmal in Köln.
Der Kontrabassist bei The Sunmoth erzeugt mit seinem Instrument die tiefsten Töne und singt gleichzeitig die höchsten dazu.
Presse: "Der leicht Country- und Rhythm-und-Blues-mäßig angehauchte Stil irritiert und interessiert sofort. ... Alles fließt, irgendwie ein bisschen magisch." (Giessener Anzeiger)


897 07.07.17 (FR) 18.00 Uhr: PRIVATPARTY


895 08.07.17 (SA) 20.30 Uhr: TROPICAL BEAT- African Music

Bild vergrößern Tropical Beat wurde von Angelo Bengui gegründet und spielt Pana-Afrikanische Musik. Der Gründer Herr Bengui liebt die Afro-Karibische Musik, deswegen heißt die Gruppe Tropical Beat. Darin befinden sich afrikanische, latein- und südamerikanische Musikrichtungen, fröhlich zeitlose Tanzmusik für Menschen aller Altersgruppen.
Die Musiker kommen aus Angola, Kongo, Nigeria, Togo und Deutschland.
Tropical Beat spielt überwiegend eigene Kompositionen, die er selbst komponiert und singt in Kikongo, Portugiesisch, Lingala, Deutsch und English. Die Musik ist mitreisend! Anspruchsvolle komponierte Musikstücke werden mit Choreographie begleitet und vermitteln die authentische Essenz der afrikanischen Musik. Ausgewählte Lieder von bekannten Musikern wie Bob Marley oder Alpha Blondy können jederzeit das Repertoire erweitern.
Durch zahlreiche Auftritte auf Festivals und Clubkonzerte hat die Band viele Erfahrungen gesammelt. Wir freuen uns auf jedes Konzert als wäre dies unser erstes, den Tropical Beat ist Spaß und Freude pur.


898 09.07.17 (SO) 19.00 Uhr: Männerquartett SIMUNYIE aus Südafrika - CHORKONZERT

Bild vergrößern Wenn die vier Männer aus Ratanda, einem Stadtteil des südafrikanischen Heidelbergs, ihre Stimmen klingen lassen, bringen sie nicht nur die Luft, sondern auch das Publikum zum Vibrieren. Unter der Leitung von Thabang Mokoena, der seit über zehn Jahren mit den Moko-Chören des deutschen Heidelbergs zusammen arbeitet, singen und zelebrieren sie Gospels, die zu Tränen rühren, tanzen und musizieren sie acapella traditionelle südafrikanische Lieder, die das Publikum mitreißen. Ihr Musikstücke stammen aus verschiedenen Sprachen und aus verschiedenen kulturellen Hintergründen ihres Heimatlandes und wurden von Thabang Mokoena arrangiert. Doch die Auftritte lassen jedem Musiker viel Raum für seine Talente, so dass jedes Konzert ein eigenes, einmaliges Erlebnis darstellt, von dem man nicht genug bekommen kann.
In diesem Jahr werden Thabang, Tshepo, Mojalefa und Mpumelelo wieder vom 23. Juni bis 26. Juli auf Deutschlandtournee sein. Alle vier Sänger, darunter der Chorleiter des LESEDI SJOW CHOIR, der am 1.Oktober hier auftreten wird, nehmen am Workshog des Haller Chors Mokosole unter Leitung von Eva Buckman im Gleis1 teil.


887 16.07.17 (SO) 11.00 Sonntag Uhr: INDISCHER BAHNHOF Benefiz Veranstaltung mit Konzert des ENSEMBLE ORIENT EXPRESS

Bild vergrößern für das Haus und Schulprojekt Pushkar
Großes „Spätstück“ oder Brunch als Buffet mit indischen, orientalischen und internationalen Spezialitäten Projektbericht / Infostand Projektverkauf Ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen – Ausklang ca. 16Uhr mit Ronju Sharkar (Baulmusik)
Der Freundeskreis Haus- und Schulprojekt Pushkar lädt Sie ein!


896 22.07.17 (SA) 18.00 Uhr: PRIVATPARTY


894 23.07.17 (SO) 11.00 So Uhr: JAZZOPHONICS DAS Gleis1-Openair = Jazzfrühstück

Bild vergrößern die „Jazzos“ aus Hohenlohe mit Bandleader Gottfried Stecker. Die seit 1990 bestehende Big Band Jazzophonics hat sich durch vielfältige Zusammenarbeit mit professionellen Musikern der deutschen und europäischen Jazz- und Big-Band-Szene mittlerweile einen Namen gemacht. Neben Auftritten mit Ack van Rooyen, Klaus Graf, Nils Gessinger, Wolf Kerschek u. a. geben sie auch ohne prominente Profi-Musiker erfolgreiche Konzerte. Ihr Repertoire umfasst die gesamte Stilvielfalt der Big-Band-Musik: Swing à la Count Basie und Duke Ellington, Bebop im Sinne von Charlie Parker, Latin Music, Mainstream, Bossa, Samba, Rock-Jazz bis hin zum Sound zeitgenössischer Big Bands, wie Bob Mintzer, Rainer Tempel und Frank Mantooth. Das ist das sechste Gala-Konzert auf dem Gleis 1 in Waldenburg - ein Jazz-Open-Air-Frühschoppen im Bahnhofsmilieu.